Die größten Onshore-Windenergieanlagen der Welt in Dänemark bringt Apple immer näher an ihr kürzlich gestecktes Ziel, bis 2030 Vollständig Klimaneutral zu sein, heran.

Apple schreibt dazu in einer Pressemitteilung:

Apple hat heute angekündigt, in den Bau von zwei der weltweit größten Onshore-Windenergieanlagen zu investieren. Die Anlagen produzieren saubere, erneuerbare Energie und bringen Apple dem Ziel einen Schritt näher, seine Lieferkette und seine Produkte klimaneutral werden zu lassen. Die in der Nähe der dänischen Stadt Esbjerg gelegenen, 200 Meter hohen Anlagen sollen jedes Jahr 62 Gigawattstunden produzieren — genug, um fast 20.000 Haushalte mit Strom zu versorgen. Sie werden als Testgelände für leistungsstarke Offshore-Windenergieanlagen dienen. Der in Esbjerg erzeugte Strom wird das Rechenzentrum von Apple in Viborg mit Energie versorgen, wobei die gesamte überschüssige Energie in das dänische Stromnetz eingespeist wird.

Apple Pressemitteilung

Wir freuen uns schon sehr auf die weiteren Schritte seitens Apple, um ihr Ziel bis 2030 erreichen zu könne! Dies sind auf jeden Fall die richtigen Schritte, in die richtige Richtung.

Neues Rechenzetrum in Dänemark – Viborg

So wie alle Rechenzentren von Apple, wird auch dieses zu 100% mit erneuerbarer Energie betrieben. Das Rechenzentrum in Viborg ist ab sofort in Betrieb.

Bilderquelle: Apple Pressemitteilung

Kategorien: Info

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter
Consent Management Platform von Real Cookie Banner