Apple hat am gestrigen Tag neue iMac’s in der 27″ Größe vorgestellt.

Das Design bleibt weiterhin unverändert, dafür hat sich unter der Haube einiges getan. Apple schreibt dazu:

Der ultimative Desktop bietet jetzt eine deutlich schnellere Leistung, SSDs über die gesamte Produktlinie hinweg, ein noch beeindruckenderes Retina 5K Display sowie verbesserte Kamera, Lautsprecher und Mikrofone.

Apple Pressemitteilung

Der neue iMac kann mit bis zu 10 Kernen ausgestattet werden, hat eine Doppelte Speicherkapazität, besitzt die AMD Grafik der neusten Generation und neue SSD’s mit viermal höhere Speicherkapazität. Dazu gibts jetzt die Möglichkeit Nanotexturglas zu bestellen. Eine neue 1080P FaceTime HD Kamera sorgt jetzt auch bei FaceTime anrufen, für ein noch besseres Bild, beim gegenüber.

Apple gibt an dass sich der 10 Core Prozessor im vergleich zum Vorgänger mit 8 Kernen folgendermaßen verbessert hat:

  • Bis zu 65 Prozent mehr Plug-ins in Logic Pro X
  • Bis zu 40 Prozent schnellere 8K ProRes Umcodierung in Final Cut Pro X
  • Bis zu 35 Prozent schnelleres Rendering mit Arnold in Autodesk Maya
  • Bis zu 25 Prozent schnellere Builds in Xcode

Bei der Grafik hat sich aber auch einiges getan. Hier gibt Apple folgende werte an:

  • Bis zu 55 Prozent schnelleres Rendering in Mason Cinema 4D ProRender
  • Bis zu 50 Prozent schnellere Demo-Fly-Through in Unity Editor
  • Bis zu 45 Prozent schnellere Leistung in „Total War: Three Kingdoms“
  • Bis zu 30 Prozent schnelleres Timeline-Rendering in Final Cut Pro X

In Bezug auf Kamera, Mikrofon und Klang hat sich auch einiges getan. Apple schreibt dazu:

Für Kunden, die ihren iMac mehr denn je nutzen, um mit Freunden, Familie und Kollegen in Kontakt zu treten, bietet die FaceTime HD Kamera jetzt eine Auflösung von 1080p. Der Bildsignalprozessor im T2 Security Chip bietet Tone Mapping, Belichtungsregelung und Gesichtserkennung für eine wesentlich hochwertigere Kameraaufnahme. Neben der verbesserten Kamera arbeitet der T2 Security Chip auch mit den Lautsprechern zusammen, um einen variablen EQ für bessere Ausgewogenheit, höhere Klangtreue und tiefere Bässe zu ermöglichen. Darüber hinaus ermöglicht ein neues Mikrofon-Array in Studioqualität die Aufnahme von hochwertigem Audio direkt auf dem iMac für verbesserte FaceTime-Anrufe, Podcast-Aufnahmen, Sprachmemos und mehr.

Apple Pressemitteilung

Bilderquelle: Apple Pressemitteilung

Kategorien: Mac

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter
Consent Management Platform von Real Cookie Banner