HomePod mini in neuen Gewandt & Music Voice

Der HomePod mini liefert beeindruckenden Sound, arbeitet nahtlos mit dem iPhone zusammen, verfügt über die Intelligenz von Siri und ist die Basis für jedes Smart Home.

Apple hat heute den HomePod mini in drei leuchtenden neuen Farben vorgestellt – Gelb, Orange und Blau. So haben Benutzer:innen noch mehr Möglichkeiten, ihre Persönlichkeit und ihren Stil überall zum Ausdruck zu bringen. Mit einer Höhe von gerade einmal 8,4 cm bietet der HomePod mini ein großartiges Musikerlebnis, die Intelligenz von Siri und Smart Home-Funktionen mit eingebautem Datenschutz und Sicherheit. Die nahtlose Integration über alle Produkte und Services von Apple hinweg macht den HomePod mini zum ultimativen intelligenten Lautsprecher für jede:n, der:die ein Apple Gerät besitzt. Der HomePod mini wird in den neuen Farben sowie in Weiß und Space Grau mit farblich abgestimmten Details wie der getönten Touch-Oberfläche, dem Netzgewebe, den Lautstärkesymbolen und dem geflochtenen Stromkabel ab November für nur 99 Euro inkl. MwSt. erhältlich sein.

„Der HomePod mini klingt unglaublich gut, und mit dem Zugriff auf mehr als 90 Millionen Songs im weltweiten Apple Music Katalog und der tiefen Integration mit den Apple Geräten ist er der unverzichtbare intelligente Lautsprecher für iPhone Nutzer:innen“, sagt Bob Borchers, Vice President of Worldwide Product Marketing bei Apple. „Mit den neuen lebendigen Farben Gelb, Orange und Blau passt der HomePod mini an noch mehr Orte und bietet erstaunlichen Sound, die Power von Siri und eine einfache und sichere Smart Home-Steuerung, während er gleichzeitig die Privatsphäre schützt.“


Großer Sound, aber ganz klein

Der HomePod mini nutzt Computational Audio, um ein reichhaltiges und detailliertes akustisches Erlebnis und Spitzenleistung zu liefern. Um trotz des kompakten Designs einen voluminösen Klang zu erzielen, arbeitet der Apple S5 Chip im HomePod mini mit fortschrittlicher Software zusammen, um einzigartige Eigenschaften der Musik zu analysieren. Außerdem werden komplexe Abstimmungsmodelle angewendet, um die Lautheit zu optimieren, den Dynamikbereich anzupassen und die Bewegung des Treibers und der passiven Tieftöner in Echtzeit zu steuern. Der HomePod mini verfügt über einen Treiber mit voller Bandbreite, einen hochwertigen Neodym-Magneten und zwei passive Tieftöner, um kräftige Bässe und klare hohe Frequenzen zu erzeugen. 


Apple Music Voice

Der HomePod mini ist so konzipiert, dass er mit Apple Music, Apple Podcasts, Tausenden von Radiosendern, einschließlich des preisgekrönten Senders Apple Music 1, und beliebten Musikdiensten wie Pandora, Deezer und anderen zusammenarbeitet und so Unterhaltung für alle bietet1 Apple Music bietet mehr als 90 Millionen Songs, die alle von erstklassigen Expert:innen und Trendsetter:innen kuratiert worden sind, Tausende von kuratierten Playlists, darunter Hunderte, die speziell für das Apple Music Voice Abonnement erstellt wurden, und mehr als 25.000 exklusive Radiosendungen und andere Originalinhalte. Mit der Einführung des neuen Abonnements werden noch mehr Menschen Zugang zu diesem unglaublichen Katalog haben, indem man einfach Siri fragt.2

AirPods der 3. Generation

Apple hat heute auf der Keynote die 3. Generation der AirPods vorgestellt. Neben neuen Funktion gab es auch ein neues (altes) Design.

Apple hat heute die dritte Generation der AirPods mit 3D Audio vorgestellt, die fortschrittliche Funktionen und ein magisches Erlebnis in einem neuen konturierten Design bieten. Durch die Kombination der Leistung des H1 Chips mit einem von Apple entwickelten Akustiksystem nutzen die neuen AirPods Computational Audio, um mit dem Adaptiven EQ einen bahnbrechenden Klang zu liefern. Nutzer:innen können 3D Audio mit Dolby Atmos in Apple Music, Filmen und TV-Sendungen sowie dynamisches Head Tracking über alle Apple Geräte hinweg genießen. Die neuen AirPods sind schweiß- und wassergeschützt und verfügen über einen Drucksensor zur einfachen und intuitiven Steuerung von Musik und Telefonaten. Die längere Batterielaufzeit ermöglicht bis zu sechs Stunden Wiedergabe1 und bis zu 30 Stunden Gesamtwiedergabe mit dem praktischen Ladecase. Die AirPods (3. Generation) erweitern die weltweit beliebteste Kopfhörerfamilie und können ab heute bestellt werden. Sie werden ab Dienstag, 26. Oktober im Handel erhältlich sein.

„Die AirPods haben kabellose Kopfhörer mit ihrem bahnbrechenden Design, ihrem unglaublichen Klang und ihrem magischen Erlebnis für immer verändert“, sagt Greg Joswiak, Senior Vice President of Worldwide Marketing von Apple. „Wir freuen uns, die nächste Generation der AirPods vorzustellen, die mit dem Adaptiven EQ und 3D Audio mit dynamischem Head Tracking einen unvergleichlichen Sound sowie eine nahtlose Interaktion zwischen Apple Geräten bietet — und damit die weltweit meistverkauften Kopfhörer noch besser macht.“

Apple Music erhält ein kostenfreies Update

Diese beiden neuen kostenlosen Funktionen werden in Zukunft bei Apple Music dabei sein:

  • Dolby Atmos
  • Losless Audio

Folgende Voraussetzungen bestehen:

  • Folgende Kopfhörer:
    • AirPods, AirPods Pro, AirPods Max, BeatsX, Beats Solo 3 Wireless, Beats Studio3, Powerbeats3 Wireless, Beats Flex, Powerbeats Pro und Beats Solo Pro
  • Folgende Geräte:
    • iPhone 7 oder neuer, 12,9″ iPad Pro 3. Gen. oder neuer, 11″ iPad Pro, iPad 6. Gen. oder neuer, iPad Air 3. Gen. oder neuer, iPad mini 5. Gen und MacBook Pro 2018 oder neuer

Apple schreibt dazu:

CUPERTINO, KALIFORNIEN — Apple hat heute bekannt gegeben, dass Apple Music seinen Abonnent:innen branchenführende Audioqualität durch 3D-Audio mit Unterstützung für Dolby Atmos bieten wird. 3D-Audio gibt Künstler:innen die Möglichkeit, für ihre Fans immersive Audioerlebnisse mit echtem mehrdimensionalen Sound und Klarheit zu schaffen. Apple Music Abonnent:innen werden zudem mehr als 75 Millionen Songs in Lossless Audio hören können — so wie die Künstler:innen sie im Studio produziert haben. Diese neuen Funktionen werden für Apple Music Abonnent:innnen ab nächsten Monat ohne zusätzliche Kosten verfügbar sein.


„Apple Music macht den größten Fortschritt in Sachen Audioqualität, den es je gegeben hat“, sagt Oliver Schusser, Vice President of Apple Music and Beats von Apple. „Einen Song in Dolby Atmos zu hören ist wie Magie. Die Musik kommt aus allen Richtungen und klingt einfach unglaublich. Jetzt bringen wir unseren Hörer:innen dieses wirklich innovative und immersive Erlebnis mit Musik von ihren Lieblingskünstler:innen wie J Balvin, Gustavo Dudamel, Ariana Grande, Maroon 5, Kacey Musgraves, The Weeknd und vielen anderen. Außerdem werden Abonnent:innen mit Lossless Audio ihre Musik in der höchsten Audioqualität hören können. Das Apple Music, das wir kennen, ist dabei, sich für immer zu verändern.“

Apple Pressemitteilung

Die neuen AirPods Max

Apple hat am gestrigen Tag die ersten Apple eigenen Over-Ear Kopfhörer vorgestellt – Sie nennen sich AirPods Max!

Natürlich haben diese auch wie seine In-Ear Version (AirPods 2. Gen oder AirPods Pro) die selben Features, wie das Wechseln unter den Geräten oder das kinderleichte Verbinden mit iPhones, iPads oder anderen Apple Geräten.

Die AirPods Max kommen in verschieden Farben daher: Space Grau, Silber, Grün, Sky Blau und Pink. Sie werden mit SmartCase und Lightning auf USB-C Kabel geliefert.

3 neue Radio Sender in Apple Music

Apple hat 3 neue Radio Sender in Apple Music angekündigt. Beats1 heißt jetzt Apple Music 1, Apple Music Hits und Apple Music Country.

Apple schreibt dazu:

Cupertino, Kalifornien — Apple hat heute zwei neue weltweite Live-Radioangebote bei Apple Music angekündigt, die ab sofort Musikfans in 165 Ländern zur Verfügung stehen. Ab heute wird Beats 1, die Referenz der weltweiten Radiosender, in Apple Music 1 umbenannt. Außerdem werden zwei weitere Radiosender gestartet: Apple Music Hits, der die Lieblingssongs der 80er, 90er und 2000er Jahre feiert, und Apple Music Country, der Country-Musik ins Rampenlicht stellt.

Seit dem Start von Apple Music im Jahr 2015 hat sich Beats 1 zu einem der meistgehörten Radiosender der Welt entwickelt, der durchweg die besten ausführlichen Künstlerinterviews, mehr weltweite exklusive Inhalte und Premieren als irgendwo sonst und ein einzigartiges Programm bietet, das Jahr für Jahr Momente generiert, die einen Einfluss auf die Kultur haben und es in die Nachrichten schaffen. Während seiner gesamten Entwicklung hat Beats 1 eine inhärentes vertrautes Miteinander mit der Künstlergemeinschaft aufgebaut und sich für das Kuratieren und Entdecken durch Menschen eingesetzt – ein Ansatz, der bei allen drei Sendern fortgesetzt wird

Apple Pressemitteilung

Was beinhaltet Apple Music Hits?

Apple Music Hits bietet Musik der 80er, 90er und 2000er. Dort alles was die herzen der Fans höher schlagen lässt.

Apple Music Hits wird mit den täglichen Moderatoren Jayde Donovan, Estelle, Lowkey, Jenn Marino, Sabi, Nicole Sky und Natalie Sky sowie George Stroumboulopoulos („House of Strombo“) auf Sendung gehen, zusammen mit Spezialsendungen von Ari Melber und anderen. Fans können außerdem neue exklusive Shows von Künstlern wie Backstreet Boys, Ciara, Mark Hoppus, Huey Lewis, Alanis Morissette, Snoop Dogg, Meghan Trainor, Shania Twain und anderen einschalten.

Apple Pressemitteilung – Music Hits

Was hat Apple Music Country zu bieten?

Apple Music Country …“ist Teil des Gefüges der Country-Musikkultur, und Apple Music Country verstärkt dieses Erlebnis für den modernen Fan. Während sich die Country-Musik weiterentwickelt und weltweit expandiert, möchte Apple Music Country der maßgebliche Ort für jede stilistische Ausprägung eines immer vielfältigeren Genres sein“…

Die Liste an Talenten von Apple Music Country umfasst eine breite Palette der aufregendsten Stimmen der Country-Musik darunter die täglichen On-Air-Moderatoren Kelleigh Bannen, Ty Bentli, Bree, Alecia Davis, Ward Guenther, Nada und Tiera sowie wöchentliche Shows von Ashley Eicher und Kelly McCartney. Fans können auch neue exklusive Shows von Künstlern wie Jimmie Allen, Kelsea Ballerini, Dierks Bentley, BRELAND, Luke Bryan, Luke Combs, Morgan Evans, Florida Georgia Line, Pat Green, Willie Jones, Chrissy Metz, Midland, Rissi Palmer, The Shires, Carrie Underwood und Morgan Wallen neben exklusiven Shows von legendären Produzenten und Songwritern wie Dave Cobb, Jesse Frasure und Luke Laird und dem Journalisten Hunter Kelly genießen.

Apple Pressemitteilung – Music Country

Bilderquelle: Apple Pressemitteilung