AppleCare+ in zwei Varianten verfügbar

Ab jetzt sind 2 Varianten von AppleCare+ verfügbar. In der neuen Variante, ist nun Diebstahl oder Verlust inbegriffen. Damit dies greift muss aber während des gesamten Versicherungsprozesses die Funktion „Mein iPhone Suchen“ aktiviert sein und darf nicht aus der iCloud gelöscht werden.

Die Preise sind nun:

  • AppleCare+ | 229,00€ oder 11,49€ im Monat
  • AppleCare+ inkls. Verlust und Diebstahl | 289,00€ oder 14,49€

Apple trägt zur Erzeugung von 1,2 Gigawatt sauberer Energie bei

Apple schreibt dazu in einer Pressemitteilung:

Cupertino, Kalifornien — Apple hat weitere Projekte im Bereich erneuerbare Energien abgeschlossen, die ein Teil der geplanten Ausgaben in Höhe von 4,7 Milliarden US-Dollar auf Grundlage von grünen Anleihen sind. Die Projekte bringen saubere Energie in Gemeinden und reduzieren gleichzeitig die Kohlenstoffemissionen. Im Jahr 2020 hat Apple 17 Green Bond-Projekte finanziert, die durchschnittlich 921.000 Tonnen CO2e pro Jahr vermeiden. Das entspricht den jährlichen Kohlendioxid-Emissionen von fast 200.000 Autos. Die Projekte werden weltweit 1,2 Gigawatt Leistung an erneuerbarer Energie erzeugen, wobei Apple bereits im letzten Jahr über 350 Megawatt zusätzliche erneuerbarer Energie in Nevada, Illinois, Virginia und Dänemark hinzugefügt hat. Apples Green Bond-Anleihen gehören zu den größten im Privatsektor.

Apple – Pressemitteilung

Damit trägt Apple einen wesentlichen teil zur Erhaltung des Planeten und der Einhaltung der Klimaschutz abkommen bei.

Bilderquelle: Apple Pressemitteilung

Wir unterstützen: AirPod’s Max Stand

Wir freuen uns euch mitteilen können, dass das Kickstarter Projekt „The Max Stand“ erfolgreich finanziert wurde!

Hierbei handelt es sich um einen Stationären Stand für die neuen AirPods Max. Wer Interesse an dem Projekt hat und sich eins der Stands sichern möchte, kann gerne teilnehmen!

Sobald unser Stand hier ca. ende April eintrifft, werden wir darüber ausführlich berichten.

Bilderquelle: Kickstarter – floating pixels

Apple stellt den HomePod ein

Wie Apple dem US-Medium Techcrunch bestätigt, stellen sie nach 4 Jahren die Produktion des HomePod’s ein und wollen sich auf den HomePod Mini konzentrieren.

Dieser ist mit seinem Preis von 99,- dem großen Bruder wohl Überlegen. Wir finden diese Entwicklung sehr schade, da wir den „großen“ HomePod sehr gerne benutzten und er mit seinem tollen klang, einfach eine Top Ergänzung im Heimischen Netz ist!

Apple startet wichtige neue Projekte

Apple hat neue Projekte wie „Racial Equity“ und „Justice Initiative“ gestartet, um systemischen Rassismus zu bekämpfen und die Gleichberechtigung zu fördern.

Apple schreibt dazu:

Zu den Aktivitäten, die Apple mit der Zusage von 100 Millionen US-Dollar fördert, gehören ein einzigartiges Bildungszentrum für HBCUs und eine Apple Developer Academy in Detroit.

Apple Pressemitteilung

Außerdem wird mitgeteilt:

Cupertino, Kalifornien — Apple hat heute eine Reihe wichtiger neuer Projekte im Rahmen seiner mit 100 Millionen US-Dollar geförderten „Racial Equity and Justice-Initiative“ (REJI) angekündigt. Diese sollen dazu beitragen systemische Hürden bei der Chancengleichheit abzubauen und Ungerechtigkeiten zu bekämpfen, mit denen die Communitys der People of Color konfrontiert sind. Zu diesen zukunftsweisenden und weitreichenden Aktivitäten gehören das Propel Center, ein weltweit einzigartiges Innovations- und Lernzentrum für historisch afroamerikanische Colleges und Hochschulen (HBCUs), eine Apple Developer Academy zur Unterstützung von Studenten in Detroit in den Bereichen Programmieren und Technik sowie Risikokapitalfinanzierung speziell für Unternehmer aus Schwarzen Communitys und anderen Communitys der People of Color. Alle REJI-Aktivitäten von Apple zielen darauf ab, die Chancen der Communitys der People of Color im ganzen Land auszubauen und die nächste Generation von Führungskräften zu fördern.

Apple Pressemitteilung