HomePod mini in neuen Gewandt & Music Voice

Der HomePod mini liefert beeindruckenden Sound, arbeitet nahtlos mit dem iPhone zusammen, verfügt über die Intelligenz von Siri und ist die Basis für jedes Smart Home.

Apple hat heute den HomePod mini in drei leuchtenden neuen Farben vorgestellt – Gelb, Orange und Blau. So haben Benutzer:innen noch mehr Möglichkeiten, ihre Persönlichkeit und ihren Stil überall zum Ausdruck zu bringen. Mit einer Höhe von gerade einmal 8,4 cm bietet der HomePod mini ein großartiges Musikerlebnis, die Intelligenz von Siri und Smart Home-Funktionen mit eingebautem Datenschutz und Sicherheit. Die nahtlose Integration über alle Produkte und Services von Apple hinweg macht den HomePod mini zum ultimativen intelligenten Lautsprecher für jede:n, der:die ein Apple Gerät besitzt. Der HomePod mini wird in den neuen Farben sowie in Weiß und Space Grau mit farblich abgestimmten Details wie der getönten Touch-Oberfläche, dem Netzgewebe, den Lautstärkesymbolen und dem geflochtenen Stromkabel ab November für nur 99 Euro inkl. MwSt. erhältlich sein.

„Der HomePod mini klingt unglaublich gut, und mit dem Zugriff auf mehr als 90 Millionen Songs im weltweiten Apple Music Katalog und der tiefen Integration mit den Apple Geräten ist er der unverzichtbare intelligente Lautsprecher für iPhone Nutzer:innen“, sagt Bob Borchers, Vice President of Worldwide Product Marketing bei Apple. „Mit den neuen lebendigen Farben Gelb, Orange und Blau passt der HomePod mini an noch mehr Orte und bietet erstaunlichen Sound, die Power von Siri und eine einfache und sichere Smart Home-Steuerung, während er gleichzeitig die Privatsphäre schützt.“


Großer Sound, aber ganz klein

Der HomePod mini nutzt Computational Audio, um ein reichhaltiges und detailliertes akustisches Erlebnis und Spitzenleistung zu liefern. Um trotz des kompakten Designs einen voluminösen Klang zu erzielen, arbeitet der Apple S5 Chip im HomePod mini mit fortschrittlicher Software zusammen, um einzigartige Eigenschaften der Musik zu analysieren. Außerdem werden komplexe Abstimmungsmodelle angewendet, um die Lautheit zu optimieren, den Dynamikbereich anzupassen und die Bewegung des Treibers und der passiven Tieftöner in Echtzeit zu steuern. Der HomePod mini verfügt über einen Treiber mit voller Bandbreite, einen hochwertigen Neodym-Magneten und zwei passive Tieftöner, um kräftige Bässe und klare hohe Frequenzen zu erzeugen. 


Apple Music Voice

Der HomePod mini ist so konzipiert, dass er mit Apple Music, Apple Podcasts, Tausenden von Radiosendern, einschließlich des preisgekrönten Senders Apple Music 1, und beliebten Musikdiensten wie Pandora, Deezer und anderen zusammenarbeitet und so Unterhaltung für alle bietet1 Apple Music bietet mehr als 90 Millionen Songs, die alle von erstklassigen Expert:innen und Trendsetter:innen kuratiert worden sind, Tausende von kuratierten Playlists, darunter Hunderte, die speziell für das Apple Music Voice Abonnement erstellt wurden, und mehr als 25.000 exklusive Radiosendungen und andere Originalinhalte. Mit der Einführung des neuen Abonnements werden noch mehr Menschen Zugang zu diesem unglaublichen Katalog haben, indem man einfach Siri fragt.2

Apple Air Tag – Im Test!

Verlieren kannst du jetzt vergessen.

Apple hat auf de vergangen Apple Event unteranderem auch die neuen AirTags und dessen Zubehör vorgestellt. Uns haben die kleinen Alltagshelfer natürlich auch interessiert und deswegen kommt hier jetzt unser Erfahrungsbericht.

Ich habe nun seit Marktstart 2 AirTags mit je einem Leder-Schlüsselanhänger im Einsatz. Einer befindet sich an meinem Schlüssel, den ich immer bei mir trage und der andere AirTag befindet sich an meinem Rucksack.

Aber was genau kann der AirTag jetzt eigentlich?

Die AirTags sollen dir dabei helfen Objekte/Gegenstände nicht mehr zu Verlieren und falls dies doch mal geschieht, diese Schnell wieder zu finden. Darüber hinaus lassen sich auch Mitteilungen und Telefonnummern auf dem AirTag sichern bzw diese werden dann bei Apple gesichert. Solltest du deinen Schlüssel mit dem AirTag doch mal verlieren, so kann die Person die deinen AirTag gefunden hat, sein Handy dran halten und wird dann auf eine Internetseite von Apple geleitet, wo dann z.B. deine hinterlegte Nachricht und Nummer abzulesen ist.

Außerdem haben die AirTags die Eigenschaft eine Genaue Suche anzubieten. Dafür braucht es aber ein iPhone 11, 11 Pro und 11 Pro Max, 12, 12 mini, 12 Pro und 12 Pro max.

Die suche funktioniert so:

Angenommen du hast deinen AirTag in deiner Hose und diese liegt auf dem Wäschekorb im Badezimmer. Dann hast du einmal die Möglichkeit über die Wo-Ist? App deinen AirTag anzupingen, dieser gibt dann wie die iPhone’s einen lauten Ton von sich.

Sollte dir das aber nicht weiterhelfen, so kannst du dich mit einem Kompatiblen Gerät bis auf den cm an deinen AirTag heran zu Navigieren. Natürlich wird der Standort auch in der Wo-Ist? App angezeigt, falls sich der Schlüssel außerhalb der Reichweite der genauen suche ist.

Das funktioniert wie ich finde ausgezeichnet und so habe ich schon das ein oder andere mal meinen Verschwunden Schlüssel wiedergefunden.

Also alles im allen ein gelungen Produkt, zu einem anständigen Preis. Ich empfehle es jeden, der öfter mal seine Sachen verschludert oder Angst hat, wichtige Gegenstände zu verlieren.