Mit iPadOS16 hat Apple uns wieder viele Neuerungen gebracht. Welche das sind erfährst du hier.


Zusammenarbeit leicht gemacht.

Mit der neuen Funktion lässt sich nun in Echtzeit mit Freunden und Kollegen gleichzeitig an einem Projekt arbeiten.

Du siehst direkt was er macht und wo er dran ist.

iPadOS 16 verbessert auch das Nachrichten-Erlebnis ganz allgemein. So können Nutzer:innen kürzlich gesendete Nachrichten bearbeiten oder zurückrufen, zuletzt gelöschte Nachrichten wiederherstellen und Unterhaltungen als ungelesen markieren, um später zu ihnen zurückzukehren.1 Außerdem ist es nun möglich, über Nachrichten eine SharePlay Session zu starten, um eine gemeinsame Aktivität wie einen Film, eine Fernsehsendung, ein Workout oder Spiel auszuwählen, und diese zusammen zu erleben, während man über Nachrichten chattet.


Freeform-App

Mit der neuen App wird das zusammenarbeiten ebenfalls erleichtert.

In Kombination mit FaceTime ein unschlagbares Team.


Was ist das denn für nh Mail?

Die neuen Tools in Mail machen produktives Arbeiten so einfach wie nie zuvor. Nutzer:innen erhalten die Möglichkeit, die Zustellung einer Nachricht abzubrechen, bevor sie den Posteingang des Empfängers erreicht,2 sie können E-Mails so planen, dass sie zum perfekten Zeitpunkt versendet werden, und gesendete E-Mails an den Anfang ihres Posteingangs verschieben, um schnell eine Wiedervorlage zu senden. Mit „Remind Later“ werden E-Mails zu jedem beliebigen Zeitpunkt neu aufrufbar, außerdem können sich Nutzer:innen benachrichtigen lassen, wenn sie in der E-Mail wichtige Angaben oder Elemente vergessen haben, wie zum Beispiel einen Anhang oder Empfänger:innen. Darüber hinaus liefert eine völlig neue Suchfunktion vollständigere und präzisere Ergebnisse, indem Tippfehler korrigiert und Synonyme für die Suchbegriffe verwendet werden. Auch erhalten Nutzer:innen nun eine detaillierte Ansicht zu Kontakten, geteilten Inhalten und mehr.


iCloud Fotos für alle.

ie geteilte iCloud Fotomediathek macht es so einfach wie nie, Fotos nahtlos – und sogar automatisch – mit bis zu sechs Familienmitgliedern zu teilen.

Es lässt sich zudem direkt von der Kamera App in die Galerie teilen. Oder wenn Teilnehmer in der nähe sind, automatisch hinein wechseln.


Safari – zusammen und sicher!

Mit der neuen Funktion kannst du ganze Taps teilen und genau sehen, wer in welchem Tap grade unterwegs ist.

Das Surfen in Safari ist jetzt noch sicherer mit Passkey, einer einfacheren und sichereren Anmeldemethode, die Passwörter im Web und in Apps ersetzen kann. Passkey wird ausschließlich auf dem iPad gespeichert, und ein Passkey gilt nur für die Webseite, für die er erstellt wird. Passkey sind eindeutige digitale Schlüssel, die auf dem Gerät bleiben und niemals auf einem Webserver gespeichert werden. Dadurch können Hacker sie nicht ausspähen oder Nutzer:innen dazu verleiten, sie zu teilen. Nutzer:innen können sich bei Websites oder Apps auf Geräten von Apple oder anderen Anbietern anmelden. Dazu verwenden sie ihren gespeicherten Passkey und scannen den QR-Code mit dem iPad. Die Authentifizierung erfolgt dann via Face ID oder Touch ID.


Sonnige Aussichten! Wetter kommt.

Die Wetter-App vom iPhone kommt nun endlich auch aufs iPad!


Live Text fürs iPad.

Live Text nutzt On-Device Intelligenz und erkennt Text in Bildern aus dem gesamten System. Zudem funktioniert die Funktion jetzt auch mit Videos, was Texte in angehaltenen Videosequenzen komplett interaktiv macht.


iPad? Profi!

Mit iPadOS9 lässt sich nun noch Professioneller Arbeiten und es erlangt immer weiter ein höheres Niveau.

Dank der Leistung des von Apple entwickelten M1 Chip können Nutzer:innen mit Display Zoom die Pixeldichte des Displays erhöhen, um mehr Details in Apps zu sehen, was besonders bei Split View nützlich ist. Mit Virtual Memory Swap kann der iPad Speicher jetzt zur Erweiterung des verfügbaren Arbeitsspeichers für alle Apps verwendet werden. So stehen bis zu 16 GB Arbeitsspeicher für die anspruchsvollsten Apps zur Verfügung, was das Multitasking absolut nahtlos macht.


Stage Manager? Logisch.

Wie auch für macOS Ventura bekommt iPadOS9 den Stage Manager spendiert.

So lässt sich noch intuitiver und schneller arbeiten.

Errichte verschiedene Fenster Gruppen und greife schnell drauf zu!


Außerdem neu!

  • Die Diktierfunktion bietet ein neues On-Device Erlebnis, bei dem Nutzer:innen ganz einfach zwischen Stimme, Touch und Kritzeln mit dem Apple Pencil wechseln können. Sie können mit der Tastatur oder mit Kritzeln schreiben, in das Textfeld tippen, den Cursor bewegen und QuickType Vorschläge einsetzen – alles ohne die Diktierfunktion zu stoppen. Die Diktierfunktion unterstützt auch automatische Interpunktion und das Diktieren von Emojis3
  • Siri bietet nun die Möglichkeit, Kurzbefehle automatisch in Apps auszuführen – ganz ohne manuelle Einrichtung. Nutzer:innen können jetzt Emojis einfügen, wenn sie Nachrichten mit Siri senden, und die Bestätigung beim Senden überspringen, indem sie die Funktion in den Einstellungen aktivieren. Siri kann jetzt mehr Arten von Anfragen ohne Internetverbindung offline verarbeiten, und Nutzer:innen können jetzt Anrufe komplett freihändig beenden. Dazu sagt man einfach „Hey Siri, leg auf“.4
  • Die Home App kommt in komplett neuem Design, das die Navigation, Organisation, Anzeige und Steuerung von Smart Home-Zubehör übersichtlich und unkompliziert an einem Ort zusammenführt. Neu ist auch die Unterstützung für Matter5, ein neuer Standard für Smart Home Konnektivität, mit dem kompatible Geräte über verschiedene Plattformen hinweg nahtlos zusammenarbeiten können. Er bietet zudem mehr Auswahlmöglichkeiten und Interoperabilität – und all das bei Wahrung des höchsten Sicherheitsniveaus. 
  • Apps auf Desktopniveau unterstützen neue Funktionen, die für das iPad Display optimiert sind – von Systemelementen und -interaktionen bis zu neuen Features, wie sie auf dem Mac verfügbar sind. Dazu zählen konsistentes Rückgängigmachen und Wiederherstellen im gesamten System, ein neu gestaltetes Suchen und Ersetzen, anpassbare Symbolleisten, die Möglichkeit zum Ändern von Dateierweiterungen und Anzeigen der Ordnergröße in Dateien und mehr. 
  • Apple News führt „My Sports“ ein, mit dem Nutzer:innen ihren Lieblingsteams, -ligen und -sportler:innen folgen können. Zudem erhalten sie Zugriff auf kuratierte und personalisierte Artikel aus Hunderten der besten lokalen, nationalen und internationalen Sportpublikationen. All dies kompakt in einer App6
  • Mit Notizen lassen sich handschriftliche Notizen erstellen, auf Wunsch mit automatischer Begradigung der Handschrift. Nutzer:innen können ihr iCloud Passwort verwenden, um persönliche Notizen zu schützen, Screenshots in Schnellnotizen hinzufügen und mit leistungsstarken intelligenten Ordnern und Filterfunktionen perfekt Ordnung schaffen. 
  • Handoff in FaceTime ermöglicht es Nutzer:innen, einen FaceTime Anruf auf einem ihrer Apple Geräte zu starten und ihn nahtlos an ein anderes Apple Gerät in der Nähe zu übergeben. Beim Wechsel zu einem anderen Gerät wechselt gleichzeitig auch das verbundene Bluetooth Headset mit – damit die Nutzer:innen nichts vom Gespräch verpassen.
  • Neue Bedienungshilfen sind Live-Untertitel in FaceTime7, ein neuer Modus für die Lupe mit detaillierteren Beschreibungen der Umgebung8. Hinzu kommen schwebender Text zum einfacheren Lesen von Eingabefeldern, Menüpunkten, Tastenbeschriftungen und anderen Texten auf dem iPad, Unterstützung für über 20 zusätzliche Sprachen in VoiceOver und „Gesprochene Inhalte“ sowie weitere Features.
  • Im Verlauf dieses Jahres kommt eine neues Design für das Dashboard in Game Center, das neben sämtlichen Spielen, die Freund:innen spielen, auch alle zugehörigen Erfolge und Highscores direkt an einem Ort einsehbar macht. Und die SharePlay Integration lässt Spieler:innen Multiplayer Games mit Freund:innen automatisch über einen FaceTime Anruf starten.
  1. Nutzer:innen können eine Nachricht bis zu 15 Minuten nach dem Senden bearbeiten oder zurückrufen oder zuletzt gelöschte Nachrichten bis zu 30 Tage nach dem Löschen wiederherstellen.
  2. Nutzer:innen können die Zustellung einer E-Mail bis zu 10 Sekunden nach dem Senden widerrufen.
  3. Die neue Diktierfunktion und die Emoji-Unterstützung sind für iPad Geräte mit A12 Bionic und neuer verfügbar.  
  4. Dieses Feature ist auf iPad Geräten mit A12 Bionic und neuer verfügbar und erfordert den Download von Sprachmodellen.
  5. Matter Zubehör erfordert ein Apple TV oder HomePod Gerät als Home Hub und alle Apple Geräte, die auf die Home App zugreifen, müssen die neueste Software installiert haben.  
  6. Apple News ist in den USA, GB, Kanada und Australien verfügbar.
  7. Live Untertitel wird in einer Beta-Version auf dem iPhone 11 und neuer, iPad Modellen mit A12 Bionic und neuer sowie Mac Computern mit Apple Chips verfügbar sein. Die Genauigkeit von Live Untertitel kann variieren und sollte nicht in gefährlichen Situationen verwendet werden.
  8. Die Funktionen Türerkennung und Personenerkennung in der Lupe setzen den LiDAR Scanner auf iPhone 13 Pro, iPhone 13 Pro Max, iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max, iPad Pro 11″ (2. und 3. Generation) und iPad Pro 12,9″ (4. und 5. Generation) voraus. Türerkennung sollte nicht in Situationen verwendet werden, in denen ein:e Anwender:in verletzt werden könnte sowie in sehr gefährlichen oder Notfallsituationen.
Consent Management Platform von Real Cookie Banner