Das iPhone 11. Das „Einsteiger“ iPhone ab 799€ soll den start in den Apple Kosmos bedeuten. Ein Relative „Günstiges“ Smartphone mit Top Leistung und guten Kameras.

Aber zuerst, was unterscheidet das iPhone 11 vom iPhone 11 Pro/Pro Max?

StrichpunkteIPhone 11 ProIPhone 11IPhone XS
Display:5,8“ Super Retina XDR6,1“ Liquid Retina HD5,8“ Super Retina HD
Kamera: 3x 12 MP mit Ultraweitwinkel-, Weitwinkel- und Teleobjektiv und Nachtmodus2x 12 MP mit Ultraweitwinkel- und Weitwinkelobjektiv und Nachtmodus2x 12 MP mit Weitwinkel- und Teleobjektiv
Frontkamera:12 MP TrueDepth Kamera mit 4K Videoaufnahmen bis zu 60 FPSIdentisch zum iPhone 11 Pro7 MP TrueDepth Kamera mit 1080p HD Videoaufnahmen bis zu 60 FPS
Sicherheit:FaceIDFaceIDFaceID
Prozessor:A13 Bionic mit Neural Engine 3. Gen.Identisch zum iPhone 11 ProA12 Bionic mit Neural Engine 2. Gen.
Akku:Hält bis zu 4 Std. Länger als beim iPhone XSHält bis zu 1 Std. Länger als beim iPhone XRHält bis zu 30 Min. Länger als beim iPhone X
Speicher:64, 256 und 512 GBIdentisch zum iPhone 11 ProIdentisch zum iPhone 11 Pro
Staub und Wasser:Nach IEC Norm 60529 unter IP68 klassifiziert (Bis zu 30 Minuten und eine Tiefe von bis zu 4 Meter)Nach IEC Norm 60529 unter IP68 klassifiziert (Bis zu 30 Minuten und eine Tiefe von bis zu 2 Meter)Identisch zum iPhone 11

Also meine Persönliche Meinung zu den beiden Geräten ist, wer ein Pro Smartphone haben möchte kann sich beide holen. Wer aber Top Display und eine bessere Kamera haben möchte sollte zum 11 Pro greifen.

Wie euch vielleicht oben aufgefallen ist, sind die Unterschiede in den meisten Punkten nicht gravierend. Aber es sind die kleinen unterschiede, die das 11 Pro dann natürlich auch teurer machen, als sein kleineren Bruder.

Sobald das 11 Pro am Freitag bei mir eingetroffen ist, werde ich euch von meinen Erfahrungen berichten!

Quelle der Bilder: Apple Presseportal

Consent Management Platform von Real Cookie Banner